DIRK THIERAUF
 



DIRK THIERAUF
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/dirkthierauf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WIEDER LEBENDIG ...

 

Ich habe die Seite etwas, aus den Augen verloren...

Doch nun...geht es weiter.

Am Wochende sah ich den letzten, noch lebenden Poeten in Berlin: LEONARD COHEN. Er spielte Drei Stunden lang. Und drei Stunden saß ich im Publikum und fragte mich, ob nicht schon alles erzählt seih?

Leonard Cohen ist der letzte, der größte POET. Neben mir saß Marcel Proust und weinte.

9.10.08 21:29


MEDITATION

 

Wenn es dein Wille ist,

mich nicht mehr sprechen zulassen,

so werde ich stumm sein,

und alles wäre so,

wie es war,

bevor ich gewessen bin.

 

Wenn es dein Wille ist,

mich nicht mehr lieben zulassen,

so werde ich nicht mehr lieben.

Und den Klang ihrer Stimme vergessen.

 

Wenn es dein Wille ist,

mich nicht mehr Sehnsüchtig,

von den zerbrochenen Bergen in das Tal

blicken zu lassen,

so werde auch ich,

die Sehnsucht und die Ideen vergessen,

die du mir hast anvertraut.

 

Und meine Gefühle,

sie flößen langsam den langen Fluss hinab,

der mündet im Meer der endlosen Nacht.

 

Und dort würde ich wartend,

ausharren,

bist du mir wieder das Gehör verleihst,

das ich bräuchte,

um im Pradiese,

die Worte,

zu verstehen,

die du mir erteilst.

dirk thierauf

9.10.08 22:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung